Vor dem Haus Betz

H?nschen Betz, Glasich, Glockzieh und ein anderer Schabbacher stehen am Gartenzaun beim Haus Betz, das am Dorfrand liegt und blicken hoch zur neuen Hunsr?ckh?henstra?e, die in nur wenigen hundert Metern Entfernung an Schabbach vorbeif?hrt.

GLASISCH Fr?her ging die Stra?e von Dorf zu Dorf zu Dorf. Heute geht sie dran vorbei.

SCHWEIGERT Das ist die moderne Zeit. Die Autofahrer wollen nicht soviele Kurven fahren und im Dorf m?ssen sie dauernd aufpassen, da? sie keinen ?berfahren. Und dauernd m?ssen sie bremsen. Und du wirst sehen, es wird immer mehr Autos geben.

GLASISCH Das mein ich nit, ich mein, du f?hrst ?ber Stra?en und siehst nichts als Stra?e.

GLOCKZIEH Das Dorf ist doch an die Stra? angeschlossen.

GLASISCH Und wenn einer von Paris nach Berlin f?hrt, dann kommt er auch nicht mehr durch Schabbach wie Fr?her. Es werden viele Leute hier in den Hunsr?ck kommen, von denen wir nichts mehr sehen.

SCHWEIGERT Ei, das ist doch den Leuten egal. Hauptsache, sie kommen schneller voran!

Dit bericht is geplaatst in Algemeen. Bookmark de permalink.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.